Ming Dynastie (Mitte)

Auch in einem kulinarisch und szenig eher ruhigen Bereich der Stadt, an der Jannowitzbrücke, kann sich der Freund der chinesischen Küche freuen. Das Ambiente ist ein wenig china-klischee-style, aber sehr edel und nicht Plastiklampemitrotembommel (Sie wissen,was ich meine…).

Bei schönem Wetter sitzt man auch draußen mit Blick auf die Spree. Hier lassen sich endlich einmal die kleinen Dim-Sum Gerichte in Hülle und Fülle genießen. Auch in zahlreichen süßen Varianten.
Es gibt zudem diverse Fondue Variationen, die sind mal etwas anderes und machen gerade zu mehreren Personen Spaß. Aufmerksamer Service erfüllt auch Sonderwünsche. Selbst wenn der Laden brummt wird man fix und freundlich bedient. Die Preise sind angemessen.

Freitags gibt es ein reichliches Buffet, aber ich bin irgendwie grundsätzlich nicht so der Buffet-fan.
Die Gästemischung ist interessant: Anwohner der Umgebung und Stammgäste gibt es reichlich. Da die Umgebung am Köllnischen Park mehr und mehr Verbände, Büros und diplomatische Vertretungen anzieht, ist auch diese Klientel immer häufiger zu beobachten. Separate Räume für Gruppen sind ebenfalls verfügbar.
Und immer ein gutes Zeichen: zahlreiche Chinesen kommen her, sicher auch wegen der authentischen Küche, die auch Hühnerfüße, tausendjährige Eier und Pansen bereitet.
Die Lage neben der chinesischen Botschaft verpflichtet halt.

Brückenstraße 6a, 10179 Berlin-Mitte
030 30875680

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s