Hochgeistige Genüsse bei der Destille Berlin

Kein Scherz: Am 1. und 2. April ist es wieder soweit – in der Heeresbäckerei in Kreuzberg präsentieren über 80 Aussteller aus 12 Nationen ihre Auswahl von 600 hochprozentigen Spezialitäten. Dazu finden Vorträge und Verkostungen statt.

Thomas Kochan und Theo Ligthart sind die engagierten Organisatoren des Festivals, mit dem sie Craft- und Kleinproduzenten eine Plattform bereiten und den Berliner ermöglichen, in den Genuss charaktervoller Destillate zu kommen.

Berliner Marken, wie Smokecraft, Pijökel, Znaida Berlin, La Berlinoise, Steinreich, Preußische Spirituosenmanufaktur, Mampe und das Freimeisterkollektiv sind vertreten, genau wie internationale Spezialitäten von Mezcal über Rum bis Wermut. Meine Probiertipps sind Stork Club Whisky und Butterbird Rum von den Spreewood Distillers aus Schlepzig, geniale Obstbrände von Humbel und Hiebl und mein Liebling-Wermut La Quintinye Rouge.

Das Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN findet am 1. und 2. April 2017 in der Heeresbäckerei in der Köpenicker Straße 16–17 statt und ist am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet online 8 Euro, für beide Tage 14 Euro. Online-Tickets im Vorverkauf können auf www.destilleberlin.de erworben werden. Der Eintritt an der Tageskasse beträgt 10 Euro.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hochgeistige Genüsse bei der Destille Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s