Clo Wine Bar (New York – Upper West Side)

Nehmen Sie Platz in einem Videospiel mit Weinversorgung. Sieht so die Weinkultur der Zukunft aus?

Eine umfangreiche Einweisung gefolgt von ersten unbeholfenen Übungen ist vonnöten, bevor der Gast dieser Wein-Bar souverän in der Lage ist, Bewegungen auszuführen, die irgendwo zwischen Dirigent und Hütchenspieler anmuten, um letztendlich an ein Glas Rebensaft zu gelangen.

Willkommen im Clo

Willkommen im Clo

Nach Betreten des futuristischen Rechtecks im vierten Stock des Time-Warner-Center am Columbia Circle an der südwestlichen Ecke des Central Park, tauscht der Gast seine Kreditkarte gegen eine Chipkarte und nimmt an einem langen Tresen Platz, der sich als Mitmach-Monitor entpuppt.

Der Monitor-Tresen

Der Monitor-Tresen

An jedem Platz wird ein Bildschirm aktiviert, an dem man sich iphonesque durch eine Weinkarte mit 100 Positionen winken kann. Suchfunktionen nach Farbe, Geschmack, Region oder Winzer können aktiviert werden und führen zu zahlreichen Informationen und Verkostungsnotizen der angebotenen Weine. Soviel Wein-Googeln (woogeln?) macht Durstig.

Das Kind im Manne ist selbstverständlich angetan und so versuche ich beständig die Technik zu perfektionieren, an der richtigen Stelle zu reagieren und die entsprechende Flascheninformation zu treffen. Highscore? Ein Knuff in die Seite erinnert mich daran, dass meine Begleitung Konversation erwartet. Lästig.

Treffer?

Treffer?

Der Wein? Achso! Der Bildschirm verrät eine Koordinate – in meinem Fall C5 – zum Gläser befüllen (statt Schiffe versenken). Nun trabt man mit Glas und Chipkarte an der Wand entlang, bis man den Weinkühler C5 gefunden hat. Karte hineinstecken, (Insert Coin,) Taste aktivieren, vier Unzen im Glas. Treffer. Eingeschenkt.

Die Zapfstelle C5

Die Zapfstelle C5

Ein preiswertes Vergnügen ist das Weintrinken im Clo nicht. Die meisten der Weine liegen bei $10 bis $12  für vier Unzen, was ungefähr 0,12 Liter entspricht. Ist es überhaupt ein Vergnügen auf diese Art Wein zu trinken? Immerhin ist eine Auswahl aus 100 offenen Weinen doch beachtlich. Auch Spitzengewächse sind darunter, wobei für ein Glas dann durchaus $80 fällig werden können.

Die Bar ist gut besucht, was womöglich an den umliegenden, hochpreisigen Spitzenrestaurants, wie Masa, Per Se, BarMasa und Porterhouse liegt, deren Kundschaft sich im Clo wunderbar zum Aperitif verabreden kann.

Hinter vorgehaltener Hand und nur auf ausdrückliche Nachfrage wird verraten, dass es doch auch eine gedruckte Karte gibt. Aber: Psst!

Game Over

Game Over

Time Warner Center, 10 Columbus Circle, vierte Etage, New York, NY 10019

Advertisements

4 Kommentare zu “Clo Wine Bar (New York – Upper West Side)

  1. oachkatz sagt:

    Und – ist es nun ein Vergnügen?

  2. eichiberlin sagt:

    Für mich absolut nicht. Ich schätze das Geplauder mit einem engagierten Sommelier oder die Empfehlungen eines motivierten Kellners.
    In der Hightech-Winebar beschränkte sich die Kommunikation zumeist auf technisches. In der Regel wurde ich wegen Bedienfehlern gemaßregelt. 🙂

  3. konniebritz sagt:

    Hoffentlich nicht die Bar der Zukunft – nur noch Hightech, um das Personal einzusparen. Die Arbeitgeber horchen schon auf. Nur würde ich in eine solch unpersönliche Bar nicht reingehen.

  4. Daisy sagt:

    Sieht mal echt klasse aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s