Genussreiches von der blauen Agave zu gewinnen

Tequila Time in der Triobar.

Wer schon immer irrtümlich vermutete, dass die Agave eine Kakteenart wäre, kann sich am kommenden Mittwoch, 16.09.2009 um19 Uhr, in der Triobar in Berlin aufklären lassen, dass es sich vielmehr um ein Lilien- und Amaryllisgewächs handelt.

Ich freue mich sehr auf diese Veranstaltung, bei der zwei Expertinnen und ein Experte den Tequila endlich aus dem ungerechtfertigten Spirituosen-Kerker befreien und beweisen werden, dass es da mehr zu entdecken gibt, als Zitrone-Salz-Ex-Spielchen. Mich selbst hat mein Besuch im De Cero in Chicago im vergangenen Jahr eines Besseren belehrt.

Für diese feine Verkostung habe ich die Freude, zwei Plätze für die geneigten Leser dieses Blogs verlosen zu dürfen.

Genauere Informationen zu dem Tequila-Termin erklärt uns Das Gastronom!

Hier nun das musikalische Preisrätsel. Unter den brillanten Antworten (bitte als Kommentar posten) werden die beiden freien Plätze dann völlig unberechenbar verlost.

Vor ca. 30 Jahren hat der Sänger Bobby Bare eine Geschichte gesungen, in der ein Outlaw seine Gespielin auffordert, ihm noch einen Tequila einzugiessen. „Pour me another Tequila,……….“ Wie heißt die Dame, die das Getränk aus schenken soll?

  • a) Sheila
  • b) Mary Lou
  • c) Ingeborg

Einsendungen bitte bis Dienstag, 15.09. um 22 Uhr, buena suerte!

Advertisements

19 Kommentare zu “Genussreiches von der blauen Agave zu gewinnen

  1. donqyxote sagt:

    Nur die Sheila reimt sich auf Tequila !

  2. Lady Delicious sagt:

    Ingeborg 🙂

  3. 6kraska6 sagt:

    Chorus:
    Pour me another Tequila Sheila,
    Take off that red satin dress
    I crossed the border and I beat the dealer
    For all the damn gold in Juarez.

    I feel like old Pancho Villa, Sheila
    And sure could use a friend (I got Pesos to spend)
    So pour me another Tequilla Sheila
    And lay down n’love me again.

    Though I can´t tell you about it
    But don’t mind my gun by the bed
    I feel kind of naked without it
    And it eases the fear in my head.

    Just pass me the salt n’the lemon
    Bend down n’blow out the light
    I never had trusted the women
    But Sheila I’ll trust you tonight.

    Chorus:
    Pour me another Tequila Sheila
    Take off that red satin dress
    I crossed the border and I beat the dealer
    For all the damn gold in Juarez.

    I feel like old Pancho Villa, Sheila
    And I sure could use a friend
    So pour me another Tequilla Sheila,
    And lay down n’love me again.

    Sheila I’m hearing your heart beat
    But I’m hearing footsteps outside
    The courtyard is crawling with damn federales
    And Sheila there’s no place to hide.

    I don’t know who could have tipped them
    nobody knew but you
    But I can’t make love to a squealer, Sheila
    So I guess there’s just one thing to do.

    Pour me another Tequila Sheila.
    I’m gonna put on your red dress, you put on my clothes
    You go out and face the dealer
    And Sheila, I wish you the best.

    I feel like old Pancho Villa, Sheila
    I need a fast horse and a friend
    So pour me another Tequila Sheila
    And I’ll ride towards the border again…

    ¡Salud y pesetas y tiempo para gastar las!

  4. eichiberlin sagt:

    Anscheinend hält sich der Mut zum Tequila in erschreckenden Grenzen. Wahrscheinlich war die Frage zu schwierig. Ingeborg erhält nur den dritten Platz.
    Demnach darf ich dann hoffentlich am Mittwoch Abend die Companeros Donqyxote und Magister Kraska auf ihren Eseln herbeireiten sehen. Oder wollt ihr mir etwas die dreifache Menge des Agavensaftes zumuten??

  5. 6kraska6 sagt:

    Ach, wie gern käm ich! „Tequila-Verkostung“ – das klingt nach Abenteuer pur! Aber leider: Mein Esel ist in der Werkstatt und Sheila meint, ich soll mal erstmal die Steuererklärung fertigmachen…

    Ich muß es bei einer tequilanischen Grußadresse belassen, deren Text ich aus Lowrys „Under the vulcano“ (einem Tequila- und Mesqual-durchtränkten Roman) habe:

    ¡Salud y pesetas y tiempo para gastar las!

  6. donqyxote sagt:

    Hab ja schon befürchtet, zu gewinnen.
    Mag. Kraska:
    Esel in der Werkstatt ?
    Sterklg ?
    Ich hab heute den Eselwerkstatttermin verpennt und das andere Wort löst ausgeschrieben Pickel aus, gegen die eigentlich nur Tequila hilft.
    Eichi, wir brauchen einen Ersatztermin, wir sind ja von auswärts !

  7. eichiberlin sagt:

    Sehr schade, mit Euch hätte ich (und würde auch) gerne in Berlin einmal einen angemessenen Schluck verabreicht wissen.
    Nun, heute wird es nix. Ich ziehe nun hinfort, to face the dealer. So pour me another Tequila, Ingeborg.

  8. 6kraska6 sagt:

    Zieh hin, Fremder, und trink ’n Tequila für uns mit. Ich hoffe, Du hast Dir vorher eine gute Grundlage geschaffen! Ich denke, wir werden ein Erlebnisbericht schlucken dürfen, demnächst?
    ¡Suerte, compañero¡!

    Pancho Kraska

  9. donqyxote sagt:

    Hasta la noche nos encuentra otra vez ! (oder so ähnlich)

  10. eichiberlin sagt:

    Freunde, ihr habt wirklich etwas verpasst! Allerdings war es Tequila-Sonja, die uns erhellte und reinen…..Tequila einschenkte.

  11. 6kraska6 sagt:

    Tja, schade. Aber solange es keine fliegenden Esel gibt, es halt doch weit von der (West-)Grenze bis zur Hauptstadt.

    Bist Du von der Mittwochabend-Tequila-Verkostung erst Donnerstagnacht um drei Uhr zurückgekommen? Oooh, Sonja…!

  12. konniebritz sagt:

    Tequilaverkostung, hmm…

    In meiner Lieblingsbar in Berlin gibt es Whisky-, Rum- und Grappaabende, aber keinen Tequilaabend…

    Träum…

  13. 6kraska6 sagt:

    „Whiskey mit etwas Rum und Grappa“? Dasch schein mir abban ganschön steiffn Kocktäl zu sein. Heissn der? Unn schmeggtat überhaup, Versseiung, bidde?

  14. eichiberlin sagt:

    Stimmt, neulich im So Frosch war ich selbst ganz überrascht von den ca. 20 Rum-Sorten auf der Karte. Dass man dort interessante Single-Malt Abfüllungen von Cadenhead und ordentlichen Bourbon ausschenkt, wusste ich schon. Grappa also auch?!

    Hier die nächste Tequila-Veranstaltung: http://das-gastronom.blogspot.com/2009/09/noche-de-la-muertos.html

    • konniebritz sagt:

      Wir haben einmal an einem Grappa-Abend teilgenommen. Ist schon etwas her; war, glaube ich, noch in ihrem alten Restaurant, dem Kiefholzeck in Baumschulenweg.
      Sie werden wohl die guten Grappa-Sorten inzwischen nicht vergessen haben…

  15. eichiberlin sagt:

    Bobby Bare mit Tequila Sheila zu Gast bei „disco“ (und youtube):

  16. konniebritz sagt:

    Meine Güte, beide Arten von Musik in der Disco! 1980 ging’s mit der Sendung schon bergab.

    Aber so hab ich das Lied mal kennengelernt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s