Vod-rock ´n´ Kochbox-roll

„Milder als der Kuss einer Jungfrau!“ So schmeckt laut Hersteller dieser Vodka aus Bayern. Vodrock lud zu einer Präsentation der verwegenen Art an den Alexanderplatz. Das Destillat mit angenehmen Nuancen von Zitrus, Büffelgras und Bisamkorn soll rocken und gleichsam mit besten Bio-Zutaten ein würdiger Repräsentant des Freistaates im Süden sein. Zur Hauptstadt-Show fuhren die tätowierten Topf-Tuner der Kochbox ein sensationelles Menü auf.

Wie ein Fels vor dem Aquarium

Wie ein Fels vor dem Aquarium

Einprägsames Logo

Einprägsames Logo

In Zeiten, in denen ansonsten jede Destille nördlich und südlich des Weisswurst-Äquators für die Gin-Produktion glüht und brennt, ist ein durchdachter Vodka ein wohltuend anderes Produkt.

Insbesondere dann, wenn es nicht nur als Shot, sondern als Cocktail und dann sogar als Essensbegleiter inszeniert wird.

Der Vodka soll rocken, erläutern die Hersteller mit einem Schmunzeln und verweisen darüber hinaus auf das gesteinshaltige Wasser, das zur Herstellung zum Einsatz kommt. Mutige Überzeugungsarbeit galt es zu leisten und den vodkaverwöhnten Berlinern klarzumachen, dass ein bayerischer Vodka die nächste erste Wahl bei Wässerchen sein möge.

Untermalt wurde das Ansinnen durch eine Auswahl abwechslungsreicher Cocktails und ein bemerkenswertes Menü des Kochbox-Teams. Hier war ich tatsächlich sehr beeindruckt von den Kreationen und Interpretationen auf dem Teller. Auge, Nase und Gaumen wurden stimuliert. Und das nicht nur durch die Tätowierungen, die bei dem Rock´n´Roll-Küchenteam anscheindend Pflicht sind. (Ein weiblicher Gast hatte sich wohlwissend Ärmelüberzüge im Tatoo-Look besorgt. Schlau, so blieb die Kitchen-Credibility gewahrt.)

Zum Vodrock-Vodka und den darauf basierenden Cocktails gab es dann die sinnliche Ergänzung mit vielen Farben und Texturen und Wermut-Garnelen, Parmesan-Gurken-Salat-Espuma, Veilchensalat oder Kumquats-Karottengemüse. Pfiffig war das Rinderfilet, das mit dem Vodka per Spritze geimpft wurde und dadurch tatsächlich eine weitere aromatische Facette erhielt.

Auch für einen Whisky-Fan lohnt es sich also, eine Vodka-Roadshow zu besuchen. Schönes Produkt, sympathisches Team und vor allem: eine Kochschule, die Lust auf mehr macht und die für kleines Geld einen Mittagstisch offeriert. Dabei ist dann Vodka ein Kann. Kein Muss.

Link zu Vodrock Vodka

Link zur Kochbox Kochschule

Link zum Kochbox Catering

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vod-rock ´n´ Kochbox-roll

  1. karu02 sagt:

    …nur ein bisschen zu viel Magenta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s