Restaurant Entrecôte (Mitte)

Nach der garstigen Behandlung in der obdessen hassenswerten „Gendarmerie“ neulich, loderte der Zorn und brannte der Hunger. Was tun?

Die Wahl fiel auf Fred´s Restaurant „Entrecôte“. Ich weiß nicht, wer Fred ist, aber er schlägt sich wirklich wacker seit längerem in einer Gegend, in der DSC02611nach Büroschluss die Hose stirbt. Immer wieder vernachlässige ich dieses feine französische Fleischlokal und vergesse es für drei Monate. Warum nur? Wahrscheinlich, weil der Weg nie zufällig abends dort vorbei führt. Hier flaniert keiner entlang, so á la Savigny- oder Kollwitzplatz. Man muß es sich vornehmen.

Der schöne Raum ist groß und langgestreckt und birgt einige unterschiedliche Sitzoptionen, Nischen und Atmosphären. Auch für grössere Gruppen ist Platz, wobei diese denjenigen Gast selten stören, der eine intimere Stimmung schätzt. Groß genug ist es hier, alles verteilt sich angemessen.

Immer wieder der übliche Konflikt: Soll ich das bewährte bestellen, oder etwas neues probieren? Oft siegen die klassischen Fleischgerichte und Desserts. Das Referenzgericht: Grüner Salat mit Walnussstückchen vorweg, dann gegrilltes Roastbeef in feine Streifen geschnitten, dazu Fred´s Sauce und Streichholzkartoffeln zu 17,50 Euro. Wir hatten diesmal das Rinderkotelett mit Kräutern für 2 Personen mit Bratkartoffeln, grünem Salat DSC02609und Sauce Béarnaise. Ich muss gestehen, das Chateaubriand neulich hatte mich mehr überzeugt. Egal.

Dazu einer der feinen Flaschenweine – mit dem preisgünstigen Hauswein kann man absolut nichts falsch machen.

Der Service ist wechselhaft. Mal lustig und zuvorkommend, mal abgehetzt und etwas ruppig. Da ich zuweilen mit Reisegruppen einkehre, bin ich ab und an enttäuscht, dass ich als Reiseleiter recht herablassend behandelt werde. Ich sehe darüber hinweg, schließlichDSC02608 ist es in Paris nicht anders und am Gendarmenmarkt teilweise noch schlimmer. Also her mit dem Côte du Rhone, den Streichholzkartoffeln, dem Steak und den Profiterôles. Immer wieder gerne, irgendwie….

Schützenstraße 5, 10117 Berlin-Mitte

www.entrecote.de/

Advertisements

Ein Kommentar zu “Restaurant Entrecôte (Mitte)

  1. konniebritz sagt:

    Hallo Eichi,

    das klingt ja richtig lecker. Falls ich mal vorbeikomme…

    Hier kann ich Dir leider keine „Lesenswert“-Feedbacks und Komplimente geben, die würdest Du für diesen Artikel erhalten 🙂

    LG, Konnie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s